K. F. Meis (© 2002-2010)

Intelligent Design

Ein Modell zum Nachweis von Design und Teleologie in der Natur

ID-LOGO

Hauptmenü
 Startseite
 Sitemap

Artikel
 Was ist Intelligent Design?
 Wahrscheinlichkeitsrechnung
 Makromolekül-Entstehung
 Kritik an Intelligent Design
 Richtigstellungen
 Offene Briefe / Leserbriefe
 Rezensionen

Downloads
 Mendel-Simulator
 PDF

Cartoons
 Wurm-Trilogie
 Die wissenschaftl. Erklärung
 Rudi die Ratte
 Moderne Kriminologie

Sonstiges
 Zu meiner Person
 Empfehlenswerte Links
 Kontakt
 Copyright




(Counter by http://www.digits.net/)

Viewable with any browser
<< Vorhergehende Richtigstellung Alle Richtigstellungen Nächste Richtigstellung >>

Richtigstellung: Dinosaurier-Eierschalen

Was haben Dinosaurier-Eierschalen mit Intelligent Design zu tun? Nun, bei einer Expedition im Jahre 1925 wurden in der Wüste Gobi Dinosaurier-Eierschalen gefunden, die quadratisch angeordnet waren. Die Schlussfolgerung der Paläontologen: Diese Eier wurden bereits von anderen Menschen gefunden und quadratisch angeordnet. Warum schlossen diese Wissenschaftler von einer simplen quadratischen Struktur auf eine intelligente Ursache, bei den komplexesten Strukturen, die wir überhaupt kennen (wie dem menschlichen Gehirn), schließen sie jedoch nicht auf eine intelligente Ursache? Ich nehme an, die Wahrscheinlichkeit, dass sich Eierschalen zufällig in quadratischer Form anordnen, ist ihnen zu gering!

Siehe in diesem Zusammenhang auch meine Richtigstellung: Ordnung ist nicht gleich Information.


Design: © 2008-2010, meis design-studio
Programmierung: © 2008-2010, meis software-engineering
Last update: 10.09.2014