K. F. Meis (© 2002-2010)

Intelligent Design

Ein Modell zum Nachweis von Design und Teleologie in der Natur

ID-LOGO

Hauptmenü
 Startseite
 Sitemap

Artikel
 Was ist Intelligent Design?
 Wahrscheinlichkeitsrechnung
 Makromolekül-Entstehung
 Kritik an Intelligent Design
 Richtigstellungen
 Offene Briefe / Leserbriefe
 Rezensionen

Downloads
 Mendel-Simulator
 PDF

Cartoons
 Wurm-Trilogie
 Die wissenschaftl. Erklärung
 Rudi die Ratte
 Moderne Kriminologie

Sonstiges
 Zu meiner Person
 Empfehlenswerte Links
 Kontakt
 Copyright




(Counter by http://www.digits.net/)

Viewable with any browser

Rudi die Ratte

(Aufgrund des tragischen Endes ist dieses Cartoon für Jugendliche nicht bestimmt)

Das Rad ist eine unausweichliche Konsequenz menschlicher Ingeniosität. Das Design ist zwar simpel, zum Zweck der Fortbewegung jedoch genial. Evolutionsbefürworter fragen sich, warum so etwas einfaches wie das Rad nicht zufällig evolviert ist (zumindest nicht in mehrzelliger Ausführung). Sie greifen im Allgemeinen auf das Argument der Intelligent-Design-Vertreter zurück, dies sei ein Synorganisationsproblem. Das nachstehende Cartoon macht dieses Problem anschaulich:

1. Rudi ist froh Rudi war der erste seiner Art. Vor 20 Millionen Jahren kam die erste Ratte mit Rädern statt Beinen auf die Welt. Der sich aus dieser Mutation ergebende Geschwindigkeitsvorteil war die ideale Voraussetzung für einen langerwarteten evolutiven Schub!

2. Rudi bekommt Zweifel Es sollte jedoch anders kommen.

3. Rudi sieht klar Die Selektion in Gestalt eines Baumes wartete auf ihn am Fuß des Hügels. Bremsen sollten sich erst 4 Millionen Jahre später entwickeln. Aber dazu kam es dann erst gar nicht mehr...

Dieses Ereignis ist eine gesicherte geschichtliche Tatsache - darin sind sich alle kompetenten Wissenschaftler einig. Beweis: Die Radratte muss ausgestorben sein, sonst gäbe es sie ja heute noch. Und die Tatsache, dass es nur ein einziges Exemplar dieser Radratte gab, erklärt auch, warum man keine fossilen Überreste findet.

Motivation

Zu diesem Cartoon inspirierte mich der Beitrag von Markus Rammerstorfer "What Nature Doesn't" - zwei Perspektiven (PDF-Datei).


Design: © 2008-2010, meis design-studio
Programmierung: © 2008-2010, meis software-engineering
Last update: 10.09.2014