K. F. Meis (© 2002-2010)

Intelligent Design

Ein Modell zum Nachweis von Design und Teleologie in der Natur

ID-LOGO

Hauptmenü
 Startseite
 Sitemap

Artikel
 Was ist Intelligent Design?
 Wahrscheinlichkeitsrechnung
 Makromolekül-Entstehung
 Kritik an Intelligent Design
 Richtigstellungen
 Offene Briefe / Leserbriefe
 Rezensionen

Downloads
 Mendel-Simulator
 PDF

Cartoons
 Wurm-Trilogie
 Die wissenschaftl. Erklärung
 Rudi die Ratte
 Moderne Kriminologie

Sonstiges
 Zu meiner Person
 Empfehlenswerte Links
 Kontakt
 Copyright




(Counter by http://www.digits.net/)

Viewable with any browser

Algorithmus zur grafischen Darstellung einer Mandelbrotmenge

Folgendes Beispiel ist der Code eines VB.Net-Programms. Es muss eine PictureBox mit Namen picGrafik auf ein Formular plaziert werden. Danach wird die untenstehende Prozedur aufgerufen und es erscheint eine Mandelbrotmenge in der PictureBox.

   Sub ZeichneGrafik()
      ' Diese Sub erzeugt die grafische Darstellung einer Mandelbrotmenge (Apfelmännchen)
      ' © 2002, K. F. Meis
      Dim bitmap As New Bitmap(picGrafik.Width + 1, picGrafik.Height + 1, _
                               System.Drawing.Imaging.PixelFormat.Format24bppRgb)
      Dim x, y As Integer '          Laufvariablen
      Dim x1, y1, x2, y2 As Double ' Mandelbrot-Ausschnitts-Koordinaten
      Dim depth As Integer '         Berechnungstiefe
      Dim d As Integer '             Laufvariable für Tiefe
      Dim dx, dy As Double '         Schrittweite pro Pixel
      Dim px, py As Double '         aktuelle Weltkoordinate
      Dim u, v As Double '           Berechnungsvariablen
      Dim ax, ay As Double '         Berechnungsvariablen
      Dim c(255) As Color
      ' 255 Zufallsfarben erzeugen
      For x = 0 To 255
         c(x) = Color.FromArgb(RGB(255 * Rnd(1), 255 * Rnd(1), 255 * Rnd(1)))
      Next
      ' Ausschnitt der Grafik
      x1 = -2.0
      y1 = -1.6
      x2 = 1
      y2 = 1.6
      depth = 140 ' maximal 255 (sonst mehr Zufallsfarben erzeugen!)
      dx = (x2 - x1) / picGrafik.Width
      dy = (y2 - y1) / picGrafik.Height
      ' Erzeugung des Bitmap
      For y = 0 To picGrafik.Height
         For x = 0 To picGrafik.Width
            px = x1 + x * dx
            py = y1 + y * dy
            d = 0
            ax = 0
            ay = 0
            Do
               u = ax * ax - ay * ay + px
               v = 2 * ax * ay + py
               ax = u
               ay = v
               d += 1
            Loop Until ax * ax + ay * ay > 8 Or d = depth
            bitmap.SetPixel(x, y, c(d))
         Next
         Me.Text = "Mandelbrot - Line: " & y.ToString
      Next
      ' Fertiges Bitmap darstellen
      picGrafik.CreateGraphics.DrawImage(bitmap, 0, 0, picGrafik.Width, picGrafik.Height)
   End Sub

Als Ergebnis dieses Programms kommt dann eine Grafik wie die folgende heraus:

Mandelbrot

Wenngleich diese Grafik ein hohes Maß an virtueller Komplexität aufweist, so enthält sie doch keine Information, denn sie ist durch einen einfachen Algorithmus zu erzeugen. Algorithmen können aber keine wirklich komplexe, semantische Information erzeugen.


Design: © 2008-2010, meis design-studio
Programmierung: © 2008-2010, meis software-engineering
Last update: 10.09.2014